Mano Cornuto & Cornuta \m/

Official Partner Of The Loud

OPERATION CHERRYTREE: Neues Album noch in 2017

- Posted in News by

Es tut sich was in Bielefeld. OPERATION CHERRYTREE schicken sich an, via NOIZGATE noch in diesem Jahr ein Album namens "Scum & Honey" rauszuhauen.

Da es die Stadt Bielefeld ja bekanntlich nicht gibt, musste man sich, laut biografischer Selbstdarstellung, in Norwegen gründen. Dieser Hintergrund lässt erahnen, dass die Band auch soundtechnisch meilenweit von Los Angeles und seinem Partyrock ist.

OPERATION CHERRYTREE

Den Hörer erwarten melancholische Songs, die die ganze Schwere des Lebens widerspiegeln. Da die Jungs allesamt schon ein gesetzteres Alter haben, schwingt nicht nur Lebenserfahrung in die Texte, sondern auch eine gewisse Liebe zum Detail, die Songs mit passenden Effekten zu arrangieren, ohne das eine überkandierte Produktion herauskommt.

Für letzte ist übrigens Björn Brodner und sein 7Klang-Studio verantwortlich. Im Pressesheet steht was von Seattle Sound. Meine Hoffnung, es wäre der Sound der 80er mit QUEENSRYCHE (auch jene hatten ja mal was mit Operation...) und METAL CHURCH, erfüllte sich leider nicht. Als Orientierung darf hier dann halt beispielsweise ALICE IN CHAINS aus den 90ern genannt werden.

Aber immerhin gibt es noch eine versteckte Hommage an die 80er. Zwischen all den schwermütigen Songs tummelt sich ein kleiner Rocker. Freut Euch auf das Riffing von "Minus Hero" und das erfahrene Ohr wird hier eine Nuance von Gary Moore spüren, als dieser noch "Dirty Fingers" hatte und "Nuclear Attack" rockte.

Also, das, was ich bisher von OPERATION CHERRYTREE hören durfte, ist stimmig, ausgereift und für dunkle, kalte Novembertage im Stile Norwegens ausgelegt.

Komplettes Review folgt. Konzerte hoffentlich auch!

www.operationcherrytree.com (aktuell Weiterleitung auf die Facebook Seite)