Mano Cornuto & Cornuta \m/

Official Partner Of The Loud

Via facebook haben WARLORD bekannt gegeben, dass nunmehr Nicholas Leptos (ARRAYAN PATH / ASTRONOMIKON) als neuer Sänger im Einsatz ist.Im Marketinggähn heißt das seitens Bill Tsamis: "Er ist der
Zur Feier der neuen Live-DVD/CD luden EPITAPH am Freitag, 27.09.2013 ins beschauliche Musikzentrum in Hannover. Ich habe seit 1986 jede Menge Konzerte in der Landeshauptstadt besucht, aber das
Ein weiterer Slogan kann mit auf die Karte von den ROCKBROTHERS: "Bekannt aus Funk und Fernsehen!"Der in Bielefeld ansässige Kanal 21 bietet regelmäßig Bands den Dienst vor der Kamera an.Letztes
Bevor MYSTIC PROPHECY am 27.09. den Nachfolger zum bärenstarken "Ravenlord" veröffentlichen, gibt es einen Vorgeschmack in Form des offiziellen Videos zum Titeltrack.Die Band wünscht sich einen

SKINFLINT - Iklwa (2010/2013)

- Posted in Uncategorized by

Hey, endlich mal 'ne Band aus Botswana.Und Epic-Metal machen sie auch!Zu dritt ...Mit viel Neugierde und ein bisschen Skepsis ziehe ich mir SKINFLINTs "Iklwa" rein. Pure Steel veröffentlichen das
Der Spiegel lässt sich in einem interessanten Artikel darüber aus, warum die eigentlich eher minderbegabten Musiker von KISS so erfolgreich wurden.Schön geschrieben - vor 30 Jahren fielen die

DREAM THEATER - same (2013)

- Posted in Uncategorized by

Bock darauf, in DREAM THEATERs neues Werk reinzuhören?Das Rolling Stone Magazine hält einen exklusiven Stream des 12. Album der Prog-Helden

ASKA - Fire Eater (2013)

- Posted in Uncategorized by

ASKA gehören zu zu den ewigen Talenten des US-Metals.Seit 1990 aktiv, gibt es alle paar Jahre was auf die Lauscher. Zuletzt vor sechs Jahren mit dem unwiderstehlichen "Absolute Power".Nun, das neue

EYES - same (1990)

- Posted in Uncategorized by

Der blutjunge Jeff Scott Soto verdiente sich seine ersten Sporen bei Yngwie J. Malmsteen und späteren, kleineren Projekten. Mit EYES sollte es 1990 nun erstmals eigenständig als Band losgehen, die
The Trondheim Experiment nennt sich ein bisher unveröffentliches Konzert von Jon Lord aus dem Jahre 2010.Der am 16.7.2012 an Krebs verstorbene Lord fokussiert in der Kathedrale von Trondheim