Mano Cornuto & Cornuta \m/

Official Partner Of The Loud

Full Gain Live Bielefeld 14.10.2017 - OPRATION CHERRYTREE, STORAGE 5, HELL'S SOLUTION, MEN OF MAYHEM

- Posted in Live by

Holla. Wieder mal eine geniale Sause. Ich mag ja das erprobte Konzept, beim Bier trinken Livemusik zu genießen. Die Full Gain Party des Winkler Syndikats erfüllt meine Sehnsüchte hier aufs Vortrefflichste.

Das liegt vor allem an der tollen Organisation, die neben Gerstensuppe und Musik auch noch einen Koffer voll KRRRRAAAAAUUUUTSALAT bietet. Hier entwickelt sich eine eigne Atmosphäre, die liebenswert ist, hängen bleibt und somit zur Institution wird.

Rockig: MEN OF MAYHEM

Den schmucken Auftakt machten die MEN OF MAYHEM, die einen irgendwie ungewöhnlichen Mix aus Rock und Metal präsentieren. Vor allem die coole Version von "Whiskey In The Jar" hat Laune gemacht. Alleine dafür nochmal "Herzlichen Dank" :-)

Düster: OPERATION CHERRYTREE

OPERATION CHERRYTREE gehören in Norwegen zu den bekannten Größen und füllen dort auch die Arenen. Ihr Abstecher nach Bielefeld-Sennestadt darf dahingehend als kleine Sensation bezeichnet werden. Buchen wir es als Geheim-Gig ab und als eine Ehre, sie so hautnah erleben zu dürfen! Von ihrem bald erscheinenden Bestseller fehlte mir allerdings das riffige "Minus Hero".

So bleiben natürlich die eher rein melancholischen Töne in Erinnerung, die bei der Zusammensetzung des heutigen Bandspektrums für eine interessante klingende Abwechslung sorgten. Live wirken die Stücke noch fesselnder als von Konserve.

Wo wir schon beim Thema Sound sind: Björn vom 7Klang-Studio hat hier wieder für lautes Wohlgefühl im Ohr gesorgt. (Und klasse Chauffieren kann er auch!)

Solide: STORAGE 5

Um es kurz zu machen: "Fly High Fall Deep" war heute alleine das Kommen wert - abgesehen natürlich vom Krautsalat. Der Song zündet immer wieder und ragt beim hochklassigen Set noch ein kleines bisschen mehr raus. Der solide Rock von STORAGE 5 ist extrem Live tauglich und hat durch Olegs Stimme einen hohen Wiedererkennungswert. Eine Band, die einen eigenen Stil hat, zudem nichts falsch macht und von daher ein breites Publikum ansprechen kann.

Guitar: HELL'S SOLUTION

Auch wenn ich erklärter Fan von Chris und seiner Les Paul bin, wäre es unfair und einfallslos, HELL'S SOLUTION auf die magische Ausstrahlung der sechs Saiten zu reduzieren. Michael macht hinter der Schießbude einen extrem geilen, wuchtigen Job und Maik bringt die tiefen Töne passend in den Hafen. Mit der reibigen und unterhaltsamen Röhre von Christian ist die Band insgesamt hervorragend aufgestellt und hat das an diesem Abend mit eigenen Songs und ein paar Covern trefflich unter Beweis gestellt. Nur Schade, dass der Stilberater vom Chris im Knast sitzt - sonst wäre der Fauxpas mit der schäbigen Velourjacke wohl nicht passiert ;-)

Ein griffiger und und locker rockender Abschluss eines super Abends!

Das anschließende Fachsimpeln bei Bier und Krautsalat sorgt dann wie selbstverständlich für den spaßigen Teil des Abends. Sollte ich vergessen haben jemanden von den anwesenden Bassisten zu beleidigen: Das hole ich nächstes Jahr nach... :-)

Danke an die Organisation, die Bands, die Verpflegung und allen Anwesenden für dieses gelungene Event!

Sorry an die Herren von FOXGLOVE. Es gibt drei Gründe, warum ich beim Gig nicht dabei war - hoffentlich geht einer von denen in Ordnung:

  1. Hardcore ist nicht meine Kernkompetenz
  2. Euer Gitarrist ist größer als ich - das hasse ich wie die Pest
  3. Ich hatte Hunger und habe KRRRAAUTSALAT gegessen